Unsinn durch Statistik - die Unstatistik des RWI

RWI: Unstatistik

Verwirrung um Nitrat (Do, 29 Aug 2019)
Die Unstatistik des Monats August ist ein Artikel aus der Rheinischen Post, nach dem der mittlere Nitratgehalt an den 15 am stärksten belasteten deutschen Messpunkten von 2013 bis 2017 um rund 40 Milligramm pro Liter zugenommen hat. Daraus folgt aber nicht, wie von der Rheinischen Post fälschlicherweise kolportiert, dass die Nitratbelastung insgesamt gestiegen ist. Denn zum einen wurden die Messpunkte verändert, zum anderen 2013 die Jahresdurchschnittswerte, 2017 die Höchstwerte verwendet.
>> mehr lesen

Vegetarische und vegane Ernährung senkt Diabetes II-Risiko um 23 Prozent (Wed, 31 Jul 2019)
Die Unstatistik des Monats Juli ist die von vielen Medien aufgegriffene Meldung, dass vegane Ernährung das Risiko einer Diabetes-II-Erkrankung um fast ein Viertel reduziert. Grundlage der Studie waren jedoch lediglich neun Schätzergebnisse. Zudem suggeriert die relative Risikoreduktion um fast ein Viertel einen großen Effekt, faktisch handelt es sich lediglich um die Reduzierung des absoluten Risikos um knapp zwei Prozentpunkte von 7,7 auf 5,9 Prozent.
>> mehr lesen

Entwicklung der Methodenkompetenz mittels Datenmanipulation

Daten müssen aktualisiert werden, z. B. hier: Schuldenuhr oder hier: Eurostat oder hier: Destatis.

Aktuelle Daten zur Verschuldung (Anteil am BSP) von Euro-Stat